Notdienst

Notdienst heute

Erweiterte Apotheken-Notdienstsuche der LAK Thüringen

Hier können Sie einfach und schnell den aktuellen oder zukünftigen Apotheken-Notdienst in Ihrer Region erfahren.

Giftnotruf:

In Deutschland vergiften sich jährlich rund 150.000 bis 200.000 Menschen. Darunter sind rund 80.000 Kinder.

Besteht der Verdacht, dass es sich bei plötzlich auftretenden Krankheitserscheinungen um eine Vergiftung handeln könnte, ist immer rasches und zielgerichtetes Handeln erforderlich.

Wenden Sie sich in diesem Fall an das Giftinformationszentrum Erfurt.
Sie erreichen es Tag und Nacht an allen Tagen des Jahres unter:
0049 – (0)361 – 730 730

Homepage: www.ggiz-erfurt.de/giftnotruf/
E-Mail: info@ggiz-erfurt.de

Im Falle einer Vergiftung machen Sie bitte folgende Angaben:

  • Wer? – Kind oder Erwachsener ? – Alter, Geschlecht, Körpergewicht
  • Womit? – Arzneimittel, Haushaltsprodukt, Chemikalie, Pflanze, Pilze, Tier, Lebensmittel, Drogen – möglichst genaue Bezeichnung von der Verpackung ablesen!
  • Wieviel? – Zahl der Tabletten, Dragees, Tropfen usw. oder andere Mengenangaben
  • Wann? – Zeitpunkt der Einnahme oder Einwirkung; Dauer der Einwirkung
  • Welche? – Krankheitserscheinungen; Zustand des Betroffenen (Atmung, Kreislauf, Bewusstseinslage); Ausmaß der Schädigung

Teilen Sie auch unbedingt mit, was Sie schon unternommen haben. Handeln Sie nicht vorschnell! Im Zweifelsfall immer zuerst nachfragen, ob eine Maßnahme notwendig ist. Nur bei Lebensbedrohung rufen Sie sofort den Notarzt über 112!